Jugendpreis

Jugendpreis des Stadtjugendringes Einbeck
Der Stadtjugendring verleiht seit 1988 einen Jugendpreis. Dieser Preis wird an Einzelpersonen oder Gruppen verliehen, die sich in besonderer Weise um die Jugendarbeit verdient gemacht haben. Der Preis besteht aus einem Preisgeld von 200,-€ und einer Urkunde. Zusätzlich werden die Preisträger auf einer Ehrentafel verewigt. Vorschläge für 2014 können bis zum 01.01.2015 dem Vorstand in schriftlicher Form unterbreitet werden.

Liste der Preisträger:
1988: Stadt Einbeck
1989: Heiko Hösel
1990: Ev. Jugend Einbeck
1991: Gerd Knüppel
1992: Siegfried Linneweber
1993: Katholische Jugend Einbeck
1994: Manfred Rimrodt
1995: Dietrich Weber
1996: Erika Lüttich
1997: KFUM-Spejderne & Ev. Jungenschaft BK Einbeck
1998: TCE - Jugendausschuss
1999: VCP Hullersen
2000: Schülervertretungen Einbeck
2001: Jugendwehren der Stadt Einbeck
2002: Inge Mühlbach & Manfred Brommundt
2003: Falk Ostermann
2004: Jimie - Jugendinitative in Einbeck
2005: Karin Salzer
2006: FIPS - Verein für Interation und Sozialarbeit
2007: DLRG - Einbeck
2008: Kats Juo - Katastrophenschutz Jugendorganisation
2009: VCP Salzderhelden
2010: Peter Oestreich
2011: Stephan Richter
2012: Dietlind Ostermann
2013: Annette Ziegenhagen-Gielnik
Hier einige Bilder der Jugendpreisverleihung für das Jahr 2013 an Annette Ziegenhagen-Gielnik beim Neujahrsempfang 2013. Sie errhält den Preis als Anerkennenung für Ihren jahrelangen ehrenamtlichen Einsatz als Trainerin im Einbecker Rollschuhverein.


                      JP2013-0
Frau Ziegenhagen-Gielnik erhält eine Urkunde zur Erinnerung und Sie wird auf der Preisträgertafel, die im Rathaus zu bestaunen ist verewigt. 


                    

Franziska Labes hält die Laudazio und eine Gruppe des Rollschuhvereins gratuliert mit einer Tanzeinlage.



Der Vorstand gratuliert Frau Ziegenhagen-Gielnik!